Unfall

 

Wildtiere können Schäden anrichten und durch ihre Bisse gesundheitliche Probleme auslösen.

 

Besonders invasive Tierarten wie Marder, Nilgänse und Waschbären sind auf dem Vormarsch. Im Folgenden führen wir die wichtigsten Versicherungen auf, um im Schadensfall finanzielle Einbußen zu vermeiden.

An vielen Orten in Deutschland haben sie sich schon niedergelassen und prägen das Stadtbild wie in Frankfurt am Main. Die Rede ist von Nilgänsen! Sie sind sehr zutraulich und scheuen vor Menschen nicht zurück. Für die meisten sind sie jedoch durch ihre teilweise aggressive Art und ihren Kot, der Parks und Schwimmbäder verschmutzt, zur Plage geworden. Nilgänse gehören zu den sogenannten invasiven Arten.

Weiterlesen

 

 

 

 

 

Das Mähen per Muskelkraft ist nicht so Ihr Ding? Verständlich – das Ganze geht ja auch viel einfacher mit Motorunterstützung. Doch Vorsicht: Jährlich passieren rund 7.000 schwere Unfälle mit maschinell betriebenen Rasenmähern in Deutschland.

 

Tipps für Ihre Sicherheit:

 

– Kontrollieren Sie VOR dem Mähen den Zustand und richtigen Sitz der Messer. Sind die Klingen beschädigt: ab in die Fachwerkstatt!

– Kabel von Elektrorasenmähern können schnell zur Stolperfalle werden. Außerdem kann es gefährlich werden, wenn Sie mit dem Rasenmäher über das Kabel fahren und es durchschneiden. Eine Kabel-Aufrollautomatik hilft hier.

– Flipflop-Verbot: Wer Rasen mäht, muss festes Schuhwerk tragen. Am besten sind rutschhemmende, geschlossene Schuhe.

 

#

 

 

Also, hier mein Rezept für diesen Sommer

 

 

 

 

Die genauen Berechnungen zu den einzelnen Zutaten gibt es unter dem Reiter Sachversicherungen.

 

und ansonsten, wie immer #fragmallieberdenknut

 

denn das ist #vollstarkschlau

 

 

#

 

 

 

DIE UNWAHR­SCHEIN­LI­CHER SIND ALS DER 100. GEBURTS­TAG

 

 

Ein Jahrhundert leben? Halten viele für ausgeschlossen.

 

Dabei ist die Chance gar nicht so gering. Andere Dinge sind da viel unwahrscheinlicher.

 

Eine kleine Auswahl.

 

100 Jahre alt werden? Das ist doch eine Laune der Natur, ein Phänomen, das höchstens mal ab und zu vorkommt. Okay, auf die Vergangenheit mag das zutreffen. In den 1970ern zum Beispiel gehörten 100-Jährige noch zu einer verschwindend kleinen Gruppe. 484 von ihnen gab es damals in Deutschland. Inzwischen sieht das ganz anders aus: Ihre Zahl hat sich vervierfacht und beträgt mittlerweile fast 20.000. Und es werden in Zukunft immer mehr. So liegt die Wahrscheinlichkeit, dass Neugeborene ein ganzes Jahrhundert erleben, bereits heute bei 24 Prozent und ist damit weitaus größer als folgende Dinge.

 

 

Weiterlesen

 

 

 

 

 

 

Nach den Sommerferien geht für viele I-Dötzchen der Ernst des Schullebens los – hoffentlich wieder in Präsenzform, mit Schultüte, Tornister und Co.

 

 

Bis dahin ist noch eine Menge Zeit?

 

 

Das glaubt auch nur, wer nicht selbst betroffen ist. Eltern, deren Kinder in die Grundschule wechseln, sind jedenfalls bereits jetzt spät dran, wenn es ums Besorgen der wichtigsten Utensilien für die kleinen ABC-Schützen geht.

 

 

Lesen, Schreiben, Rechnen:                    Mit dem Start ins Schulleben betreten die lieben Kleinen Neuland.

 

 

Umso wichtiger ist es, zumindest in Sachen Versicherungen auf der sicheren Seite zu sein.

 

– – – –

 

 

 

 

 

 

Die meisten denken beim Wort Arbeitsunfall wohl eher an „Schraube im Fuß“.

 

Aber was ist eigentlich, wenn Sie sich während der Arbeit mit Corona anstecken?

 

Nur für wenige Berufsgruppen ist eine Covid-19-Infektion bisher als Berufskrankheit anerkannt, zum Beispiel für Krankenschwestern oder in der Wohlfahrtspflege.

Wenn Sie einer anderen Tätigkeit nachgehen und sich in Ausübung ihrer Beschäftigung infizieren, kann die Erkrankung aber einen Arbeitsunfall darstellen – und so ebenfalls zum Versicherungsfall für die gesetzliche Unfallversicherung werden.

 

Hier gibt’s ausführliche Infos: https://bit.ly/dguv-covid

 

Übrigens:

 

Eine private Unfallversicherung schützt Sie weltweit und 24 Stunden am Tag gegen die finanziellen Folgen eines Unfalls – ob bei der Arbeit oder anderswo.

 

 

Sprechen Sie uns an!

 

 

#

 

 

Ob Spielzeug, Wickeltisch oder Kinderbett:

 

 

 

 

 

 

 

Paare, die zum ersten Mal Eltern werden, richten das Babyzimmer mit viel Liebe ein – können dabei aber in Sachen Sicherheit so einiges falsch machen.

 

Oder haben Sie schon mal drüber nachgedacht, wie gefährlich Kissen werden können?

 

Die Aktion DAS SICHERE HAUS hat gleich eine ganze Reihe Videos veröffentlicht, mit denen werdende Eltern checken können,

worauf es beim Kinderzimmer ankommt: https://bit.ly/dsh-sichere-babyzimmer

 

#

 

 

 

müssen Autofahrer nach einem Unfall auf die Polizei warten?

 

Damit ein Unfallschaden von der Versicherung reguliert wird, muss er prinzipiell von „feststellungsbereiten Personen“, sprich Polizisten, dokumentiert werden.

Diese können allerdings nicht immer zeitnah zum Unfallort kommen, weshalb sich häufig die Frage stellt, wie lange man als Unfallbeteiligter warten sollte.

 

Weiterlesen

 

 

Richtig, manchmal richtig oder vollkommen falsch?

 

Wir haben verschiedene Aussagen über Versicherungen auf ihren Wahrheitsgehalt abgeklopft.

 

 

  1. „Nach einem Unfall wird die Kfz-Versicherung auf jeden Fall teurer“

Nicht unbedingt. Viele Versicherer bieten zum Beispiel einen sogenannten Rabattschutz an. Er sorgt dafür, dass die einmal erreichte Schadenfreiheitsklasse auch nach einem Schadenfall erhalten bleibt. Im Regelfall ist ein Schaden pro Jahr abgedeckt, manche Versicherer bieten den Rabattschutz sogar für mehrere Schadenfälle im Jahr an.

Es besteht auch die Möglichkeit, einen Schaden komplett aus eigener Tasche zu begleichen beziehungsweise von der Versicherung zurückzukaufen. So wird eine Rückstufung in der Schadenfreiheitsklasse verhindert. Das geht nicht nur in der Kasko-, sondern auch in der Kfz-Haftpflichtversicherung. Mehr dazu hier.

 

Weiterlesen

Kontakt
Knut Mäuselein

Erfahrungen & Bewertungen zu Makler-Mäuselein

Ihr Geld Nachhaltig angelegt!

Marktplatz Mittelstand - Makler-Mäuselein