Versicherungen

 

 

Falls ja, hab ich da eine Lösung parat.

 

 

 

 

Vergleiche können Sie natürlich gleich hier erstellen , unter

 

https://www.makler-maeuselein.de/sachversicherungen/rechtschutz/

 

#vollstarkschlau

#superdollwichtig

#fragdenknut

#fragmallieberdenknut

 

 

 

Wer profitiert von der Homeoffice-Pauschale?

 

 

 

 

Wenn Ihr Heimarbeitsplatz so aussieht wie dieser hier, scheinen sich Ihre Kosten ja in Grenzen zu halten. Doch für einige ist der Corona-bedingte Spontan-Umzug ins Homeoffice durchaus mit Ausgaben verbunden (gewesen).

 

Der Staat möchte daher alle, die mehr für Strom, Heizung und Co. bezahlen, im Rahmen der Steuererklärung mit der Homeoffice-Pauschale entlasten.

 

Ob auch Sie von der neuen Maßnahme profitieren, steht hier:

 

https://www.steuerzahler.de/aktuelles/detail/bdst-erfolg-corona-pauschale-fuer-homeoffice-beschlossen/

 

 

 

 

 

Richtig, manchmal richtig oder vollkommen falsch?

 

Wir haben verschiedene Aussagen über Versicherungen auf ihren Wahrheitsgehalt abgeklopft.

 

 

  1. „Nach einem Unfall wird die Kfz-Versicherung auf jeden Fall teurer“

Nicht unbedingt. Viele Versicherer bieten zum Beispiel einen sogenannten Rabattschutz an. Er sorgt dafür, dass die einmal erreichte Schadenfreiheitsklasse auch nach einem Schadenfall erhalten bleibt. Im Regelfall ist ein Schaden pro Jahr abgedeckt, manche Versicherer bieten den Rabattschutz sogar für mehrere Schadenfälle im Jahr an.

Es besteht auch die Möglichkeit, einen Schaden komplett aus eigener Tasche zu begleichen beziehungsweise von der Versicherung zurückzukaufen. So wird eine Rückstufung in der Schadenfreiheitsklasse verhindert. Das geht nicht nur in der Kasko-, sondern auch in der Kfz-Haftpflichtversicherung. Mehr dazu hier.

 

Weiterlesen

 

Auch die Versicherer haben unter den Folgen der Corona-Pandemie zu leiden:

wegen erhöhter Schadensaufkommen bei der Betriebsschließungs-, der Veranstaltungsausfall- und der Rechtsschutzversicherung, aber ebenso wegen zahlreicher Vertragskündigungen seitens Kunden, die aufgrund von Liquiditätsengpässen ihre Beiträge etwa für die Altersvorsorge nicht mehr bezahlen können.

Weiterlesen

 

 

Viele Arbeitnehmer können in ihrer Steuererklärung etliche Versicherungsbeiträge angeben.

Wir erklären, welche das sind.

 

Es ist ein wiederkehrendes Ritual: In jedem Frühjahr suchen Millionen Deutsche eilig ihre Lohnzettel, Rechnungen und Quittungen zusammen und verbringen Stunden vor dem Computer, um ihre Steuererklärung auszufüllen. Denn wer keine Fristverlängerung beantragt hat, muss seine Steuererklärung bis Ende Juli beim Finanzamt einreichen. Mit ihr können sich Arbeitnehmer einen Teil der gezahlten Steuern zurückholen. Denn der Fiskus beteiligt sich an vielen Kosten, unter anderem für Versicherungen. Weiterlesen

Knut_ProvenExpert_Zertifikat

Unabhängig davon, dass die wirtschaftliche Lage in Deutschland gut aussieht, sind dennoch fast drei Millionen Menschen hierzulande ohne Arbeit, und damit ohne entsprechende Einkünfte. Bei vielen von ihnen stellt sich die Frage, wie sie sich trotz geringerer Mittel dennoch gegen wichtige Risiken absichern können. Weiterlesen

Geht es um allgemeine Lebensrisiken, sind die Bundesbürger im Regelfall nur unzureichend durch entsprechende Versicherungsprodukte abgesichert und stehen im Fall der Fälle nicht vor finanziellen Belastungen. So lautet eine wichtige Erkenntnis aus einer aktuellen Studie eines Versicherers in Kooperation mit dem F.A.Z.-Institut und dem Meinungsforschungsinstitut Forsa. Weiterlesen

Kontakt
Knut Mäuselein

Erfahrungen & Bewertungen zu Makler-Mäuselein

Ihr Geld Nachhaltig angelegt!

Marktplatz Mittelstand - Makler-Mäuselein