vorsorge

Jeder kennt das aus dem persönlichen Umfeld, wenn Verwandte oder Bekannte sterben, ist trotz aller Trauer vieles zu regeln und zu organisieren. Das letzte, was Hinterbliebene wollen, ist, sich Sorgen ums Geld zu machen. Wer für die entstehenden Kosten vorsorgen will, kann eine Sterbegeldversicherung abschließen. Wie diese funktioniert, erfahren Sie hier.

Je älter die Menschen werden, desto eher beschäftigen sie sich damit. Sie denken darüber nach, wie es weitergeht, wenn sie nicht mehr da sind. Dazu gehört etwa, die Vermögensverhältnisse per Testament zu regeln. Aber auch eine Vorsorgevollmacht und eine Patientenverfügung sind wichtig. Weiterlesen

Teilen:

 

Das bin ich nicht , oder ?

Teilen:

Wenn nicht jetzt, wann dann ?Europace_Trend_Baufi_ETB_Mai_2016

Lassen Sie sich Ihr persönliches Angebot für den Kauf einer Immobilie oder den Neubau oder auch eine Umschuldung oder eine vorzeitige Neufestschreibung für Ihre bestehende Immobilie berechnen.

Teilen:

Beitragszahler_Altersrentner

 

Was wird wohl in Zukunft mit Ihrer gesetzlichen Rente passieren ?

Teilen:
Grund zur Panik oder alles nur halb so wild? Warum Pflegevorsorge für Frauen so wichtig ist. Warum Pflegevorsorge für Frauen so wichtig ist / Das Alterseinkommen reicht oft nicht, um die eigene Pflege zu finanzieren / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/73583 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/DFV Deutsche Familienversicherung AG"

Grund zur Panik oder alles nur halb so wild? Warum Pflegevorsorge für Frauen so wichtig ist. Warum Pflegevorsorge für Frauen so wichtig ist / Das Alterseinkommen reicht oft nicht, um die eigene Pflege zu finanzieren / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/73583 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: „obs/DFV Deutsche Familienversicherung AG“

Teilen:

Gerade weil Impfen so effektiv ist, hat sich in Deutschland die Meinung verbreitet, es sei unnötig geworden. Das Thema wird für viele erst dann akut, wenn eine Reise in tropische Länder mit gefährlich klingenden Krankheiten ansteht. Dabei reicht schon ein kurzer Ausflug in den eigenen Garten, um sich mit dem tödlichen Tetanuserreger zu infizieren.

Schauen Sie in Ihren Impfausweis

Der Wundstarrkrampf (Tetanus) gehört zu den Erkrankungen, die allein durch eine Impfung verhindert werden können. Im noch impfmüderen Italien sterben pro Jahr rund 1.000 Menschen daran – in vielen Fällen aufgrund von Bagatellverletzungen durch rostige Nägel, verrottendes Holz oder Pflanzenteile. Selbst im Staub lassen sich die Erreger finden. Ein Blick in den Impfausweis lohnt sich: Der Tetanusschutz muss alle 10 Jahre aufgefrischt werden – und kostet Krankenversicherte nichts.

Kinder werden am häufigsten geimpft. Sie sind naturgemäß anfälliger als Erwachsene. Aber auch die Impfung im Erwachsenenalter ist medizinisch ratsam: So ist mittlerweile bekannt, dass ein einmal durchlittener Keuchhusten keineswegs immun dagegen macht. Eine Neuinfektion ist für Erwachsene zwar meist ungefährlich und wird oft gar nicht bemerkt. Als Überträger kann man jedoch vor allem Neugeborene in Lebensgefahr bringen.

Ihr Arzt unterstützt Sie

Eine ausführliche Beratung beim Hausarzt kann also so manchem „Impfmuffel“ die Augen öffnen. Mehrfachimpfstoffe reduzieren die Gefahr, sich mit vermeintlich „ausgerotteten“ Krankheiten – wie zum Beispiel Polio, Keuchhusten und Diphtherie – zu infizieren, mit einem kleinen Pikser.

Teilen:
Kontakt
Knut Mäuselein

Erfahrungen & Bewertungen zu Makler-Mäuselein

Ihr Geld Nachhaltig angelegt!

Marktplatz Mittelstand - Makler-Mäuselein