priv. Rentenversicherung

Großer Unterschied zwischen Rentnern und Pensionären

Wenn es um die Themen Ruhestandsversorgung und Altersarmut geht, wird meist pauschal von Rentnern und Pensionären gesprochen. Dass diese beiden Gruppen jedoch wirtschaftlich nicht viel gemein haben, zeigt eine Sonderauswertung des Mikrozensus. Für diese Datensammlung werden vom Statistischen Bundesamt regelmäßig an die 400.000 Haushalte zu verschiedenen Lebensaspekten befragt.

Weiterlesen

Teilen:

 

Niemand möchte schließlich ewig arbeiten.

 

 

 

 

 

Warum betriebliche Altersversorgung?

 

  1. Die betriebliche Altersversorgung bietet eine zusätzliche Renteund/oder einen zusätzlichen Risikoschutz (etwa im Todesfall oder bei einer Erwerbs- und Berufsunfähigkeit).
  2. Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer profitieren auch von beachtlichen Steuervorteilen. Im Ruhestand sind die Leistungen einer betrieblichen Altersversorgung allerdings voll steuerpflichtig.
  3. Für den Arbeitgeber bietet die betriebliche Altersversorgungeine gute Möglichkeit, Mitarbeiter zu binden und zu motivieren. Außerdem kann er Lohnnebenkosten sparen.

 

Übrigens: Alle Beschäftigen, die in der gesetzlichen Rentenversicherung pflichtversichert sind, haben einen Rechtsanspruch auf eine betriebliche Altersversorgung. Sie müssen allerdings dazu bereit sein, einen Teil ihres Lohnes in die Betriebsrente einzuzahlen. Gibt der Arbeitgeber noch etwas hinzu, umso besser.

 

Seit Anfang 2018 werden Betriebsrenten zudem stärker gefördert. So können etwa Arbeitnehmer nun steuerfrei mehr in ihre Betriebsrente einzahlen. Zudem bekommen Geringverdiener einen staatlichen Zuschuss, wenn ihr Arbeitgeber mindestens 240 Euro pro Jahr für sie in eine betriebliche Altersversorgung einzahlt.

 

Beratungstermine gibt es per Telefon.

 

Teilen:

 

Diese Ansprü­che haben Hin­ter­blie­bene

 

Wenn der Lebenspartner stirbt, bekommen Hinterbliebene häufig Renten- und Todesfallleistungen. Diese können aus ganz unterschiedlichen Quellen kommen – ein Überblick.

Gesetzliche Witwenrente: Wer hat Anspruch und wie wird sie berechnet?

Die deutsche Rentenversicherung zahlt nach dem Tod des Ehepartners eine Witwen- bzw. Witwerrente. Hinterbliebene sollten deshalb prüfen, ob sie darauf Anspruch haben. Folgende Voraussetzungen müssen dafür erfüllt sein:

 

  • Der Ehepartner hat bereits eine gesetzliche Altersentebezogen oder war mindestens fünf Jahre in der gesetzlichen Rentenversicherung versichert.
  • Oder: Der Ehepartner hat eine Erwerbsminderungsrente
  • Die Ehe dauerte mindestens ein Jahr(gilt nicht für Ehen, die vor dem 1.1.2002 geschlossen wurden).

Weiterlesen

Teilen:

 

Darum pri­vate Ren­ten­ver­si­che­rung

 

 

Wer im Alter nicht komplett bescheiden leben möchte, sollte rechtzeitig mit der Vorsorge beginnen – sonst wird es eng mit dem Traumurlaub.

 

 

 

 

 

Was leistet die Rentenversicherung?

Der schlimmste Fehler bei der Altersvorsorge ist, sich erst gar nicht darum zu kümmern. Im Ruhestand, wenn es finanziell eng werden sollte, lässt sich dieses Versäumnis nicht mehr korrigieren.

 

Die private Rentenversicherung ist eine sinnvolle Möglichkeit, um für das Alter finanziell vorzusorgen. Der Kunde erhält eine lebenslange Rente, die sich aus seinen eingezahlten Beiträgen, einem garantierten Zinssatz und den erwirtschafteten Überschüssen des Unternehmens zusammensetzt.

 

Die Vorteile:

Garantierte Leistungen machen die Versorgung im Alter kalkulierbar.

  • Lebenslange Rentenzahlungen schützen vor dem Risiko, dass das Kapital frühzeitig erschöpft ist.
  • Die Rentenzahlungen unterliegen einer günstigen Ertragsanteilbesteuerung.
  • Angehörige können über eine Rentengarantiezeit oder eine Hinterbliebenenrente abgesichert werden (die Auszahlung wird für eine bestimmte Zeit, auch nach dem Tod des Versicherten, weiter ausgezahlt).

Termine gibt es natürlich per Telefon, rufen Sie an !

Teilen:

Was passiert, wenn ein Kind krankheitsbedingt längere Zeit nicht zur Schule gehen kann und viel Zeit und Geld in die Pflege investiert werden muss?

Dafür gibt es eine Schulunfähigkeitsversicherung. Weiterlesen

Teilen:

zusaetzliche-altersvorsorge-infografik-gross

 

Eine Beratung ist hilfreich, rufen Sie einfach an und vereinbaren Sie einen Termin.

Teilen:

arm-aber_alt-private_altersvorsorge_kopie_2_2_-1

 

Nicht immer nur schwarz sehen, ist doch toll das wir mehr haben als andere in Europa.

Trotzdem sollte man nicht außer Acht lassen, das das Rentenniveau immer weiter sinkt.

Schon jetzt wird einem der Schritt vom Arbeitsleben in den Ruhestand mit einem kleinen Abschlag von ca. 1000 – 1.200 Euro Netto ( Durchschnittsverdiener ) pro Monat versüßt, Tendenz steigend.

Teilen:

Beitragszahler_Altersrentner

 

Was wird wohl in Zukunft mit Ihrer gesetzlichen Rente passieren ?

Teilen:
Gefällt mir! :)
Facebook
Google+
https://www.makler-maeuselein.de/tag/rente">
Twitter
Infobrief
Vollmachten

Vollmachten und Verfügungen

 

 


Erfahrungen & Bewertungen zu Makler-Mäuselein

Ihr Geld Nachhaltig angelegt!

Kontakt
Knut Mäuselein