Existenzgründung

Bereits seit einiger Zeit ist sie schon im Gespräch, die gesetzliche Rentenversicherungspflicht für Freiberufler, Selbstständige und damit eben oft auch für Existenzgründer. Der Bundestag debattierte ebenfalls bereits darüber, schließlich soll damit ein gravierendes Problem angegangen werden: Die spätere Altersarmut, die vielen Selbstständigen droht. Weiterlesen

Als Existenzgründer müssen Sie an vieles denken; vor allem aber sollten Sie mit vielem rechnen. Denn neben der richtigen Finanzierungsentscheidung und einem bedarfsgerechten Versicherungsschutz sollten Sie das Thema Altersvorsorge nicht außen vor lassen. Auch, wenn Sie gerade in der Gründungsphase “viel um die Ohren haben”.
Bisher vernachlässigt circa 1/3 der Existenzgründer diesen wichtigen Aspekt, wie eine Studie des Marktforschungsinstituts Heute und Morgen ergab. Einer der Gründe: Die Beratung fehlt und die Recherche im Internet ist oft zu aufwändig und zu wenig spezifisch. Zumal kaum ein Angebot in Vergleichsportalen etc. den jeweiligen unternehmensspezifischen Bedarf komplett berücksichtigen kann. Derartige Lösungen ziehen Existenzgründer jedoch größenabhängigen gewerblichen Versicherungsofferten eindeutig vor. Und sie trennen lieber den gewerblichen und den privaten Bereich bei der Vorsorge. Auch das sind markante Ergebnisse dieser Studie.
Lassen Sie sich deshalb über alle mit einer Existenzgründung verbundenen Versicherungsfragen kompetent und individuell beraten. Das hohe Maß an Verantwortung, dass Sie in dieser Phase tragen, sollte auch für alle Absicherungs- oder Vorsorgefragen rund um Ihre Existenzgründung gelten.

Kontakt
Knut Mäuselein

Erfahrungen & Bewertungen zu Makler-Mäuselein

Ihr Geld Nachhaltig angelegt!

Marktplatz Mittelstand - Makler-Mäuselein