Beratung

 

 

Gesundheitsinfos im Internet?

 

 

 

 

Ob wegen Corona oder anderer Blessuren: Laut Bitkom-Umfrage recherchieren 56 Prozent der Befragten bei gesundheitlichen Beschwerden im Internet, bevor sie einen Arzt konsultieren.

 

Nach einem Arztbesuch sind es sogar noch mehr (67 Prozent).

 

Umso wichtiger, dass Sie eine seriöse Quelle wählen.

 

Eine neutrale und wissenschaftlich fundierte Informationsplattform bietet das Bundesministerium für Gesundheit mit dem

 

„Nationalen Gesundheitsportal“ unter www.gesund.bund.de

 

#

 

 

 

Bezahlmöglichkeiten sind am sichersten?

 

 

 

 

Auch 2021 wird wohl der größte Teil des Weihnachtsgeschäfts  online ablaufen müssen.

 

Dabei ist es wichtig zu wissen, welche Bezahlmethoden sich dafür am besten eignen.

 

Das BSI hat die gängigsten Methoden unter die Lupe genommen:

 

Welche Vor- und Nachteile Zahlungen per Kreditkarte, Sofortüberweisung, Vorkasse, Nachnahme oder Internet-Bezahlanbieter bieten, lesen Sie hier:

 

 https://bit.ly/sicher-online-zahlen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Im Berufsleben gehören Zoom, Teams und Co. längst zum täglichen Geschäft – und auch im privaten Bereich wachsen die Nutzerzahlen rapide.

 

 

Gut so, denn so wie es aussieht, wird der kommende Winter noch einmal hart.

 

 

 

Umso besser, dass auch ältere Menschen online gehen und so die Einsamkeit und den Verlust der Selbstständigkeit im Alter lindern:

 

 

https://bit.ly/7jahre_videocalls

 

 

#

 

 

 

 

 

Haben Sie schon von Swatting gehört?

 

Wir auch nicht.

 

Dabei handelt es sich um eine besonders heimtückische Form von ‚Streich‘, bei der die Angreifer die Polizei über vermeintliche Notlagen ihrer Opfer informieren – und so dafür sorgen, dass plötzlich Einsatzkräfte vor der Tür stehen.

 

So können im schlimmsten Fall sogar lebensgefährliche Situationen entstehen: https://bit.ly/cw_swatting

 

 

#

 

 

 

 

Es passt nicht zu jedem, mit dem Strom zu schwimmen – oder wie hier: zu fliegen.

 

Freiberufler und Selbstständige lieben ihre Freiheit.

Doch das sollte nicht bedeuten, dass Sie auch in Sachen Versicherungsschutz den Einzelgänger geben sollten.

Denn wenn es um gesundheitliche Risiken, die Vorsorge fürs Alter oder die Abscherung der Arbeitskraft geht, macht es durchaus Sinn, Schutz im Kollektiv zu suchen.

 

Der GDV hat hier das Wichtigste zu betrieblichen und privaten Versicherungen für Selbstständige zusammengetragen: http://bit.ly/dv_selbststndig

 

——-

 

 

Das stimmt doch so schon mal ganz und gar nicht, oder ?

 

 

 

Ich habe mehrere Mittel gegen Altersarmut.

 

#fragmallieberdenKnut

#fragdenKnut

#Vollstarkschlau

 

 

 

Wer sich in den oben genannten Rubriken mal informieren will und ein Angebot benötigt,

 

der sollte einfach mal zu Knut

 

 

 

und sich eine Beratung holen.

 

 

#FragdenKnut

 

#superdollwichtig

 

#vollstarkschlau

 

 

Knut_ProvenExpert_Zertifikat

Kontakt
Knut Mäuselein

Erfahrungen & Bewertungen zu Makler-Mäuselein

Ihr Geld Nachhaltig angelegt!

Marktplatz Mittelstand - Makler-Mäuselein