Vererben

Etwa 200 Milliarden Euro vererben die Deutschen jedes Jahr. Versicherungen können helfen, Erbstreitigkeiten zu vermeiden und bares Geld zu sparen.

Geht es ums Erbe, sind Familienstreitigkeiten nicht weit. Vor allem dann, wenn es kein Testament gibt – und das ist nicht unüblich: Etwa 70 Prozent der Menschen in Deutschland sterben, ohne dass sie vorher ein Testament aufgesetzt haben. Weiterlesen

Wenn es um Erben und das Vererben geht, gehen oft nicht nur die Ansichten auseinander, sondern auch die familiären Bande. Dass gilt umso mehr, je größer die Anzahl der erbberechtigten Personen ist.
Deshalb kommt es nach einer Postbank-Studie mindestens bei jedem sechsten Erbfall bereits zu juristischen Auseinandersetzungen. Experten halten die Dunkelziffer sogar noch für höher.
Hinzu kommen moderne Familienverhältnisse (Stichworte: Patchwork-Familien, Lebensgemeinschaften), die auf gesetzliche Regelungen zur Erbgestaltung und gesetzliche Erbfolgen treffen, welche die neuen Formen der Gemeinschaft nicht oder kaum berücksichtigen.
Nie zuvor ging es zudem um derart gewaltige Summen: so werden laut einer Studie des Deutschen Instituts für Altersvorsorge in den kommenden 10 Jahren 2,6 Billionen Euro an Vermögens-, Sach- und Immobilienwerten übertragen.
Wichtig: Rechtzeitig verbindliche Regelungen zu treffen, kann helfen, spätere Konflikte zu entschärfen. Denn nur ein Testament oder Erbvertrag beugt in den meisten Fällen Streitereien unter Erben vor und hilft so, im besten Sinne des Wortes, den “Familienfrieden” zu wahren. So lassen sich nicht nur langwierige Prozesse, sondern vor allem auch damit verbundene Kosten vermeiden.

Kontakt
Knut Mäuselein

Erfahrungen & Bewertungen zu Makler-Mäuselein

Ihr Geld Nachhaltig angelegt!

Marktplatz Mittelstand - Makler-Mäuselein