Unfälle

Jungspunde und Senioren am Steuer sind besonders unfallgefährdet

 

Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) und die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) haben die „Jahresgemeinschafts-Statistik über den Schadenverlauf in der Kraftfahrzeug-Haftpflichtversicherung 2017“ veröffentlicht. Darin werden rund 2,8 Millionen Schäden ausgewertet, die Gesamtkosten von 9,7 Milliarden Euro verursachten. Weiterlesen

Teilen:

Polier Werner S. ist auf dem Weg von der Arbeit nach Hause. Wieder ist es sehr spät geworden, er ist müde und abgespannt. Trotzdem fährt er weiter. Und plötzlich schreckt er auf. Ein kurzes Stück seiner Fahrstrecke hat er gar nicht bewusst wahrgenommen. Er war wie weggetreten. Im Fachjargon wird eine solche lebensgefährliche Situation Sekundenschlaf genannt.
Weiterlesen

Teilen:

Gartenarbeit ist gesund und hält jung. Manchmal ist sie aber nicht ganz ungefährlich, denn jedes Jahr ereignen sich in Deutschland rund 200.000 Unfälle. Weiterlesen

Teilen:

Wer glaubt, dass er als Schreibtischtäter ein geringeres Risiko hat, berufsunfähig zu werden, irrt. Denn bei über die Hälfte der BU-Fälle ist inzwischen die Psyche Schuld. Weiterlesen

Teilen:

Jahr für Jahr zahlen deutsche Versicherer rund 35 Mio. EUR für Feuerschäden in der Silvesternacht. Das geht aus einer Schätzung des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft e. V. (GDV) hervor. Doch wer richtig mit Feuerwerk umgeht, kann das Risiko reduzieren.

Für Ihre Sicherheit

Nur am Silvesterabend bis zum Neujahrstag von 18 bis 7 Uhr dürfen die Raketen und Kracher gezündet werden. Zudem ist das Knallen in unmittelbarer Nähe von Tieren sowie Kirchen, Krankenhäusern, Kinder- und Altenheimen verboten. Feuerwerkskörper müssen von der Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung amtlich zugelassen sein.

Raketen sollten nie aus der Hand, sondern stets aus standsicheren Rohren oder Flaschen gezündet werden. Starten Sie Feuerwerkskörper immer vom Boden und nicht vom Balkon aus und werfen Sie sie nicht von oben herunter. Raketen und Knaller dürfen zudem nicht auf Menschen oder Tiere gerichtet werden. Hierzu ist stets die Windrichtung zu berücksichtigen. Grundsätzlich sollten Kinder niemals Raketen oder Böller zünden.

Explodiert ein Feuerwerkskörper nicht, darf er auf keinen Fall aufgehoben oder gar erneut angezündet werden. Es könnte dabei zu schweren Verletzungen durch eine Spätzündung kommen. Zuschauer sollten auf einen größtmöglichen Sicherheitsabstand achten und sich nicht in Schussrichtung aufhalten. Damit sich kein Feuerwerk in die Wohnung verirrt, ist es ratsam, Türen und Fenster geschlossen zu halten.

Welche Versicherung hilft?

Gelangt doch eine Rakete in die Wohnung und kommt es zum Brand, ersetzt die Hausratversicherung den Schaden an Einrichtungsgegenständen, Kleidung und sogar Weihnachtsgeschenken. Auch Schäden durch Löschwasser sind mitversichert. Richtet ein explodierender Feuerwerkskörper am Gebäude einen Schaden an, springt die Gebäudeversicherung ein. Werden Autos durch Feuerwerkskörper in Brand gesetzt oder durch eine Explosion in Mitleidenschaft gezogen, zahlt die Teilkaskoversicherung des Kfz-Besitzers. Die Vollkaskoversicherung leistet darüber hinaus, sollten Autos in der Silvesternacht mutwillig ramponiert werden, ohne dass der Schuldige zu ermitteln ist.

Verursacht ein Partygast in einer Wohnung durch einen Feuerwerkskörper fahrlässig einen Schaden, muss er selbst dafür haften. Hat dieser jedoch eine private Haftpflichtversicherung, übernimmt sie in der Regel die Kosten. Verletzt sich jemand beim Hantieren mit Feuerwerkskörpern, bezahlt die Krankenversicherung die Heilbehandlungskosten. Trägt der Verletzte einen dauerhaften Schaden davon, erhält er Leistungen aus einer bestehenden privaten Unfallversicherung. Wer sich jedoch mit einem selbst gebastelten Knaller verletzt, riskiert nicht nur seinen Unfallversicherungsschutz, sondern macht sich unter Umständen auch strafbar.

 

Teilen:

Ein Unfall passiert schneller, als man denkt. Das ist am Arbeitsplatz so, wo in Deutschland jährlich über 1 Million Menschen verunglücken. Hier schützt in der Regel die gesetzliche Unfallversicherung. Diese springt auch bei Kindern auf dem Schulweg und während des Unterrichts in die Bresche; aber nicht in der Freizeit. Doch auch hier meldeten bei den privaten Unfallversicherungen rund 850.000 Menschen (2011) einen Unfall. Weiterlesen

Teilen:

Je jünger, desto weniger abgesichert: Unfallversicherungen – so könnte ein Fazit einer Studie lauten, die von der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) im Auftrag eines Versicherers durchgeführt wurde.

Ebenso kam bei dieser Untersuchung heraus, dass nur circa die Hälfte aller Bundesbürger über eine Unfallversicherung verfügt. Das heißt, es sind immer noch 47 Prozent der Befragten ohne ausreichenden finanziellen Schutz, wenn es zu einem Unfall kommt, mit langfristigen Schäden oder körperlichen Beeinträchtigungen bis hin zur Invalidität.

Hinzu kommt, dass ein knappes Drittel weder weiß, wie hoch im Fall der Fälle ihre Invaliditätssumme ist oder dass diese Kunden lediglich eine Summe bis 50.000 Euro vereinbart haben, die gerade für bleibende Schäden nicht ausreichen kann.

Erschreckend: Vor allem junge Leute (< 30 Jahre) sind mit über 61 Prozent ohne Schutz, bei Lehrlingen und Auszubildenden sind es sogar mehr als 70 Prozent. Das ist umso bedenklicher, da gerade Berufseinsteiger vielfach auch ihr Risiko berufsunfähig zu werden, meist nicht ausreichend abgesichert haben.

Aber auch bei bewegungsfreudigen Menschen fehlt oft ein wesentlicher Aspekt im Unfallschutz – die so genannte “Eigenbewegungsklausel”. Diese zahlt Leistungen auch, wenn der Unfall bei eigenen sportlichen Aktivitäten ohne Fremdeinwirkung passiert; in Zeiten zunehmender Freizeitsportaktivitäten ein nicht zu vernachlässigender Schutz.

Eine individuelle Beratung hilft, den persönlichen Versicherungsschutz und -umfang zu wählen. Lassen Sie sich dabei unterstützen!

Teilen:
Gefällt mir! :)
Facebook
Google+
https://www.makler-maeuselein.de/tag/unfalle">
Twitter
Infobrief
Vollmachten

Vollmachten und Verfügungen

 

 


Erfahrungen & Bewertungen zu Makler-Mäuselein

Ihr Geld Nachhaltig angelegt!

Kontakt
Knut Mäuselein