Schutz

3 Tipps für ein siche­res Pass­wort

12345 oder Qwertz als Passwort? Bitte nicht, die Zugänge zu Internetdiensten sollten besser geschützt werden als mit solch simplen Passwörtern. Diese drei Tipps helfen bei der Suche nach einem starken Passwort.

Mehr als eine Milliarde E-Mail-/Passwort-Kombinationen sind seit Januar frei im Internet verfügbar. Reagieren die Betroffenen des Datenlecks nicht, kann das für sie katastrophale Folgen haben. Die Hacker können etwa geheime Informationen verbreiten und die Identität des Opfers kapern – sie schließen und kündigen Verträge, lassen Waren an eine beliebige Adresse liefern und führen Freunde, Verwandte, Behörden, Arbeitgeber und Geschäftspartner in die Irre. Im Extremfall steht die finanzielle und soziale Existenz der Opfer auf dem Spiel. Der Zugang zum Postfach sollte daher deutlich besser geschützt sein als mit einem einfachen Passwort. Einen perfekten Schutz gibt es nicht, aber mit diesen Tipps machen Internetnutzer es Kriminellen schwer: Weiterlesen

Teilen:

Pflichtversicherung

Schon seit einiger Zeit gibt es eine Pflichtversicherung für Hundebesitzer in verschiedenen Bundesländern.

So eine Hundehaftpflicht ist gar nicht so teuer ( ab 50 € pro Jahr ), schützt aber z.B. mit einer Versicherungssumme von 3, 5 oder 10 Millionen den Besitzer vor aufkommenden Schäden.

 

Hier sehen Sie ob Sie eine Hundehaftpflichtversicherung haben müssen :

 

Hunde_HV_Pflicht_02-2019

Teilen:

gdv-grafik-einbruchdiebstaehle-in-deutschland-2015-hi

 

 

Die richtige Hausratversicherung kann Sie vor der drohenden Gefahr zwar nicht schützen, aber falls es Sie dann doch mal erwischen sollte, hilft die Hausrat den entstandenen Schaden zu beseitigen.

 

 

gdv-infografik-einbrueche-hi

Teilen:

Kinder_Unfallversicherung_3409711b6a

 

Eine private Unfallversicherung gilt 24 Stunden und das weltweit.

Teilen:

http://Infografik Berufsunfähigkeitsversicherung
Quelle: Finanztip.de

Teilen:

Wichtig ist: Verbieten Sie dem Nachwuchs nicht, sich im Netz zu bewegen. Wie bei vielen Dingen sind Einschränkungen und Verbote der Auslöser für Kinder, um etwas erst recht auszutesten. Sprechen Sie mit Ihren Kindern stattdessen über die Gefahren und informieren Sie sie, so gut Sie können. Machen Sie dem Nachwuchs zum Beispiel klar, was es bedeutet, wenn ein Bild oder ein Text erst mal online steht. Denn leider gibt es keinen Radiergummi für das Internet, es ist also nicht so leicht, etwas wieder zu löschen. Weiterlesen

Teilen:
Gefällt mir! :)
Facebook
Google+
Twitter
Infobrief
Vollmachten

Vollmachten und Verfügungen

 

 


Erfahrungen & Bewertungen zu Makler-Mäuselein

Ihr Geld Nachhaltig angelegt!

Kontakt
Knut Mäuselein