Historie

 

 

Das Niedrigzins-„Tal der Tränen“ ist noch lange nicht durchschritten. Trotz des Personalwechsels an der Spitze der Europäischen Zentralbank wird die lockere Geldpolitik angesichts schwächelnder Konjunktur und hoher Schulden in einigen EU-Ländern fürs Erste fortgeführt.

 

Geldanlagen mit Garantien werden daher auch weiterhin kaum Rendite abwerfen – und so von der Inflation angenagt.

Renditepotenzial steckt damit praktisch nur in Sachwerten und in Aktien. In ein gut sortiertes Portfolio gehört beides.

Für 2020 wird an den Börsen allgemein Wachstum erwartet, wenn auch nicht ganz so stark wie im abgelaufenen Jahr. Trotz schwelender Konflikte wie Handelsstreit und Brexit scheinen die zuletzt aufgekommenen Rezessionsängste wieder zu schwinden. Der ifo-Geschäftsklimaindex legte im Dezember unerwartet stark zu, ein Zeichen für wachsenden Optimismus bei den Unternehmen.

Ohnehin sollte man bei einem Börseninvestment nicht auf das aktuelle oder kommende Jahr blicken, sondern mit langem Atem herangehen: Die Historie zeigt, dass langfristige, gut diversifizierte Aktieninvestments zuverlässige Renditebringer sind.

Teilen:

Das Versicherungen auf dem so genannten Solidarprinzip basieren ist mitunter bekannt, doch seit wann es sie gibt, weniger. Jetzt hat der Gesamtverband der deutschen Versicherer (GDV) auf einen Geburtstag der besonderen Art hingewiesen: Der Vorläufer der Versicherungen wurde bereits zu Zeiten Karl des Großen aus der Taufe gehoben und feiert in diesem Jahr quasi seinen 1234ten Geburtstag.

Eine kleine historische Rückblende: Bereits hinter der Gründungsidee stand die Absicht, sich gegenseitiger Hilfe bei Bränden und Schiffsunglücken zu versichern. Dahinter standen simple kaufmännische Erwägungen, vor allem von Gilden, den damaligen Bünden von Kauf- und Handelsleuten. Diese gewährten ihren Mitgliedern, den Gildebrüdern, eine umfassende Fürsorge. Fürsorge ist übrigens der herkömmliche Begriff der “Vorsorge”.

Die erste überlieferte Rechtsquelle darüber, dass Gilden-Mitglieder bei Eintritt bestimmter Tatbestände einander Unterstützung gewährten, ist ein Kapitulare Karls des Großen (742– 814), das er im März 779 zu den Gesetzen der Langobarden erlassen hat.

Sie sehen, Versicherungen gibt es länger, als Sie vielleicht dachten. Die unabhängige Beratung hat zwar keine ganz so lange Tradition, kann sich jedoch ebenfalls langfristig auszahlen.

Teilen:
Kontakt
Knut Mäuselein

Erfahrungen & Bewertungen zu Makler-Mäuselein

Ihr Geld Nachhaltig angelegt!

Marktplatz Mittelstand - Makler-Mäuselein