Frost

 

So ver­mei­den Sie Was­ser­schä­den bei Frost und Kälte

 

Wenn Wasserleitungen platzen, wird es ungemütlich: Die Räume werden unbewohnbar und müssen mit viel Aufwand getrocknet werden. Die Kosten dafür übersteigen schnell die Tausend-Euro-Marke. Hausbesitzer und Mieter sollten frühzeitig vorsorgen.

Leitungswasserschäden haben vor allem zwei Ursachen:

 

  1. Überalterte Leitungssysteme
  2. Frost im Winter

 

Gerade im Winter sollten deshalb Hausbesitzer und Mieter darauf achten, dass Leitungen nicht zufrieren. So gelingt das am besten:

Weiterlesen

Teilen:

Rohrbruch durch Frost, herabfallende Eiszapfen, Dachlawinen, Glätte: Im Winter gibt es rund ums Haus einige Gefahrenquellen, die man im Blick behalten sollte. Wer haftet in welchen Fällen? Weiterlesen

Teilen:

Die Fahrsicherheit fängt bereits vor dem Einsteigen an. Bevor man losfährt, müssen laut Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) alle Autoscheiben von Schnee oder Eis befreit werden. Wer nur ein Guckloch in die vereisten Scheiben kratzt, muss nicht nur mit einer eingeschränkten Sicht, sondern auch mit einem Verwarnungsgeld in Höhe von 10 EUR rechnen. Weiterlesen

Teilen:

In der kalten Jahreszeit kommt es immer wieder zu Rohrbrüchen oder leckenden Heizkörpern. Die Folge: überschwemmte Zimmer, Beschädigungen von Mauern, Böden, Decken sowie der Wohnungseinrichtung. Weiterlesen

Teilen:

In der kalten Jahreszeit kommt es immer wieder zu Rohrbrüchen oder leckenden Heizkörpern. Die Folge: überschwemmte Zimmer, Beschädigungen von Mauern, Böden, Decken sowie der Wohnungseinrichtung.

So beugen Sie vor:

  • Heizen Sie Räume wie Schlafzimmer, Bad, Toilette oder Gästezimmer im Winter stets auf kleiner Stufe.
  • Halten Sie Fenster in unbeheizten Bereichen wie Dachboden und Keller bei Minusgraden verschlossen und überwachen Sie die Temperatur. Heizkörper und Rohre in diesen Wohnungsteilen müssen unbedingt entleert werden.
  • Kontrollieren Sie vor einer längeren Abwesenheit, ob die Brennstoffvorräte wie z. B. Heizöl ausreichen. Die Heizungspumpen müssen fortwährend laufen, damit das Wasser zirkulieren kann. Bitten Sie ggf. Nachbarn oder Bekannte, die Anlage möglichst oft zu kontrollieren.
  • Entleeren Sie im Winter Außenwasserhähne und Rohre, da diese besonders leicht zufrieren. Weiterlesen
Teilen:
Gefällt mir! :)
Facebook
Twitter
Infobrief
Vollmachten

Vollmachten und Verfügungen


Erfahrungen & Bewertungen zu Makler-Mäuselein

Ihr Geld Nachhaltig angelegt!

Kontakt
Knut Mäuselein