Absicherung

Wenn die Berufsunfähigkeitsrente abgelehnt wird …

… dann liegt das in der (relativen) Mehrheit der Fälle an den Versicherungsnehmern. Das ergab eine Befragung von 69 Berufsunfähigkeits-(BU)-Versicherern. Ihre Ergebnisse widersprechen der weitverbreiteten Wahrnehmung, dass viele BU-Versicherer Leistungsanträge abschmettern würden.

Tatsächlich führt die ausbleibende Kundenreaktion auf Nachfragen des Versicherers mit 36 Prozent die Liste der Ablehnungsgründe an. Knapp dahinter folgt mit 34 Prozent die Nichterreichung des erforderlichen BU-Grades von 50 Prozent. Weniger als jeder zehnte Antrag (9 Prozent) wird aufgrund der Verletzung vorvertraglicher Anzeigepflichten abgelehnt, also in der Regel wegen falsch beantworteter Gesundheitsfragen. 8 Prozent der Ablehnungen beruhen auf Anfechtungen wegen Betrugsverdachts, nur 2 Prozent auf Ausschlussklauseln (BU durch aus dem Versicherungsschutz ausgenommene Vorerkrankungen bzw. Schädigungen).

Es empfiehlt sich, wichtige Leistungsanträge mit Unterstützung des Versicherungsmaklers zu erstellen – dieser leistet auch bei Ablehnungen Hilfe.

Teilen:

Was passiert, wenn ein Kind krankheitsbedingt längere Zeit nicht zur Schule gehen kann und viel Zeit und Geld in die Pflege investiert werden muss?

Dafür gibt es eine Schulunfähigkeitsversicherung. Weiterlesen

Teilen:

 

Bei eventuellen Fragen stehe ich gerne zur Verfügung

 

 

Selbstverständlich können Sie bei mir alle im Vergleich genannten Bereiche erhalten.

Teilen:

Wer eine Immobilie errichten will, steht möglicherweise in Zukunft bei der Kreditbeschaffung vor größeren Herausforderungen: Um den deutschen Immobilienmarkt vor einer Überhitzung und Blasenbildung zu schützen, liebäugelt die Bundesregierung mit der Idee einer Darlehensbremse für Hausbauer.

Weiterlesen

Teilen:

Während Sie Urlaub machen, haben Diebe Hochkonjunktur. Auch und gerade zur Haupturlaubszeit rücken Wohnungen und Häuser verstärkt in den Fokus von Einbrechern und Dieben. Weiterlesen

Teilen:

Der Start der 52. Bundesliga-Saison ist erfolgt. Werden die Bayern den Titel verteidigen oder läuft Konkurrent Borussia Dortmund den Münchnern den Rang ab? Sicher ist im Fußball nichts. Das wissen auch die Versicherer. Weiterlesen

Teilen:

Die ersten (und gerade in NRW) äußerst heftigen Gewitter sind vorübergezogen, die Schäden jedoch bleiben. Und damit bleibt auch bei zahlreichen Betroffenen so manche Frage offen, vor allem die:

Wer zahlt eigentlich dafür?

Aus gegebenem Anlass informieren wir Sie, welche Versicherungsart in der Regel für welche Art von Schäden aufkommt, zumal, so sehen es die Experten, drastische Wetter- und Klimaentwicklungen zukünftig wohl noch zunehmen dürften.

Prinzipiell kommt es natürlich darauf an, wie Sie abgesichert sind und welche Risiken damit vom Versicherer entschädigt werden. Dabei wird nach der Art der Güter unterschieden und entsprechend reguliert. Hilfreich sind immer die Dokumentation von Schäden in Bild UND Wort sowie eine zeitnahe Benachrichtigung des jeweiligen Versicherungsunternehmens. Bei größeren Schäden oder Werten empfiehlt es sich auf eine Bestätigung des Versicherers zu warten, ehe Sie sich an „Auf- oder Wegräumen“ machen. Gehen Sie diesbezüglich lieber auf Nummer sicher, und warten Sie ggf. ab, ob eventuell ein Versicherungsgutachter notwendig ist.

Eine kompakte Übersicht, welche Versicherung in der Regel für welche Schäden aufkommt sowie weitere Informationen und Tipps, finden Sie auf den Serviceseiten des GDV (Gesamtverband der Deutschen Versicherer) . Bitte informieren Sie sich und überprüfen Sie Ihren Versicherungsschutz – wir unterstützen Sie gern dabei!

Teilen:
Gefällt mir! :)
Facebook
Google+
https://www.makler-maeuselein.de/tag/absicherung">
Twitter
Infobrief
Vollmachten

Vollmachten und Verfügungen

 

 


Erfahrungen & Bewertungen zu Makler-Mäuselein

Ihr Geld Nachhaltig angelegt!

Kontakt
Knut Mäuselein