absichern

 

 

 

 

 

Das Online-Geschäft brummt

– und mit Facebook öffnet ein weiterer Megaplayer seine Pforten für kleine Händler, die mit dem Vertrieb im Internet ihr Glück versuchen möchten. Was Sie dabei allerdings nicht aus den Augen lassen sollten, ist der richtige Versicherungsschutz. Denn gestohlene Kundendaten, ein Feuer im Lager oder Schäden, die durch die vertriebenen Produkte selbst verursacht werden, können wirklich teuer werden.

 

Hier gibt’s einen kompakten und ersten Überblick, wie Sie Ihren Webshop absichern sollten: https://bit.ly/pfeff_webshops

 

Sie haben noch mehr Fragen zum passenden Versicherungsschutz für Ihren Betrieb?

 

Wir helfen gerne weiter!

 

 

#superdollwichtig

 

#

 

 

 

Hört immer mal wieder

 

 

 

 

 

 

Ansonsten würde ich dann mal lieber den Knut fragen

 

denn das ist #vollstarkschlau

 

 

#

 

 

Ver­si­che­run­gen für Bau­her­ren

 

Angesichts niedriger Zinsen entschließen sich viele Deutsche zum Bau eines Eigenheims. Noch ehe der erste Stein gesetzt ist, sollten sich private Bauherren um ihren Versicherungsschutz kümmern, um im Schadenfall nicht auf den Kosten sitzen zu bleiben. Wir stellen die fünf wichtigsten Policen vor.

 

Weiterlesen

 

 

Ob Spielzeug, Wickeltisch oder Kinderbett:

 

 

 

 

 

 

 

Paare, die zum ersten Mal Eltern werden, richten das Babyzimmer mit viel Liebe ein – können dabei aber in Sachen Sicherheit so einiges falsch machen.

 

Oder haben Sie schon mal drüber nachgedacht, wie gefährlich Kissen werden können?

 

Die Aktion DAS SICHERE HAUS hat gleich eine ganze Reihe Videos veröffentlicht, mit denen werdende Eltern checken können,

worauf es beim Kinderzimmer ankommt: https://bit.ly/dsh-sichere-babyzimmer

 

#

 

 

 

Laut einer Gallup-Umfrage fühlen sich 35 Prozent der Arbeitnehmer in Deutschland „innerlich ausgebrannt“. In den Vorgängerumfragen der letzten Jahre hatte dieser Wert noch bei rund einem Viertel gelegen. Womöglich hat die dauerhafte Arbeit im Homeoffice – mit ständiger Erreichbarkeit und sozialer Isolation – Anteil daran.

Weiterlesen

 

Oh Oh Oh , das kann ganz schön haarig werden

 

Weiterlesen

 

 

Hämmern, Sägen, Schleifen, Bohren

Heimwerken macht nicht nur Lärm, sondern kann auch gefährlich sein:

Weiterlesen

Wel­che Ver­si­che­run­gen sind für Mie­ter unver­zicht­bar?

Vom Wasserschaden bis zum Rechtsstreit mit dem Vermieter: Mit diesen Versicherungen sind Mieter auf der sicheren Seite.

  1. Die private Haftpflichtversicherung: Ein Muss in der Mietwohnung

Ein Mieter-Leben ohne Haftpflicht-Police ist möglich, aber viel zu riskant. Verursacht der Mieter einen Schaden in der Mietwohnung, übernimmt in vielen Fällen die private Haftpflichtversicherung die Kosten dafür. Im Extremfall bewahrt diese Police den Mieter vor dem finanziellen Ruin.

 

Die Privathaftpflicht übernimmt die Schäden an der gemieteten Immobilie („Mietsachschäden“). Dazu gehören fest eingebaute Gegenstände in der Mietwohnung, wie etwa Fenster, Türen oder Böden und fest mit dem Untergrund verbundene Teppiche. Weiterlesen

Wer im Sommer gegen Starkregen und Hochwasser richtig versichert sein möchte, muss jetzt aktiv werden – um im Ernstfall nicht auf dem Schaden sitzen zu bleiben.

Wenn der Keller bereits unter Wasser steht, ist es zu spät – viel zu spät. Hausbesitzer sollten rechtzeitig ihr Hab und Gut versichern, denn es gibt Wartezeiten. „In der Regel müssen Versicherungskunden einige Wochen warten, bis sie ihre neue Versicherung in Anspruch nehmen können“, erklärt GDV-Versicherungsexperte Mathias Zunk. Solche Wartezeiten bei Versicherungen sind üblich, auch in der Berufsunfähigkeitsversicherung oder der Rechtsschutzversicherung zum Beispiel. Der Grund dafür ist einfach: Es geht darum, Missbrauch durch Einzelne zu unterbinden. Weiterlesen

Kontakt
Knut Mäuselein

Erfahrungen & Bewertungen zu Makler-Mäuselein

Ihr Geld Nachhaltig angelegt!

Marktplatz Mittelstand - Makler-Mäuselein