Betrieblicher Krankschutz

 

 

 

 

 

 

Ob mit Atemmaske oder ohne – wenn es im Büro zu warm ist, fällt es schwer, sich zu konzentrieren.

 

Zuerst leidet die Leistungsfähigkeit und im schlimmsten Fall drohen sogar gesundheitliche Probleme.

 

Der Gesetzgeber hat daher Regeln festgelegt, ab wann Ihr Arbeitgeber aktiv werden muss.

 

Aber welche Maßnahmen sind überhaupt sinnvoll? Was muss sein und was nicht?

 

Hier gibt’s die wichtigsten Regelungen und nützliche Tipps: https://bit.ly/hitze_arbeitsplatz

 

 

 

#

 

 

 

Die anhaltende Corona-Pandemie und einige kostspielige Gesetzesänderungen stellen die gesetzlichen Krankenversicherer vor gravierende Finanzprobleme:

 

 

 

Ein Minus von 19 Milliarden Euro droht ihnen bis zum nächsten Jahr.

 

 

Weiterlesen

 

 

 

 

 

 

 

Statt in den sauren Apfel (oder hier: die Zitrone) zu beißen und bei Unwohlsein zum Arzt zu gehen, versuchen Männer weitaus häufiger als Frauen, Schmerzen oder andere gesundheitliche Probleme einfach auszublenden.

 

 

Oder anders ausgedrückt: Männer sind Vorsorgemuffel und meiden Arztbesuche.

 

 

Warum das gefährlich ist, hat die Initiative „7 Jahre länger“ hier zusammengefasst: https://bit.ly/mann_arzt

– – – –

 

 

 

 

 

Das wäre doch gelacht!

 

Dein strahlend weißes Lächeln leicht gemacht 

 

Schöne und gepflegte Zähne sind nicht nur wichtig für die Gesundheit, sondern auch für das Wohlbefinden jedes Einzelnen.

 

Die Kosten für eine professionelle Zahnreinigung oder ein Bleaching sind jedoch für viele zunächst abschreckend.

 

Doch das muss gar nicht sein.

 

Zahnzusatzversicherungen bieten individuelle Tarife, mit denen auch diese jährlichen Prophylaxe-Maßnahmen abgedeckt sind.

 

Sprechen Sie uns an und erfahren Sie den für Sie besten Tarif.

 

 

#

 

 

Mit einem Defizit von mehr als sechs Milliarden Euro schlossen die gesetzlichen Krankenversicherer das Pandemiejahr 2020 ab.

 

Die Rücklagen aus besseren Zeiten dürften in diesem Jahr aufgezehrt werden, deutliche Beitragssprünge kündigen sich an. Wie hoch diese langfristig ausfallen könnten, hat das Wissenschaftliche Institut der Privaten Krankenversicherung (WIP) nun berechnet. Unterstellt man ein ähnliches Missverhältnis von Ausgaben- und Einnahmensteigerungen wie in den letzten 20 Jahren, würde der Beitragssatz (bei konstantem Bundeszuschuss) bis 2040 auf 23,3 Prozent steigen.

Weiterlesen

 

 

Gehören auch Sie zu denen, die es kaum erwarten können, sich ein wenig im Garten  auszutoben? Verständlich – nach diesem Winter. Und in Corona-Zeiten ist es sicherlich sinnvoller, die Ostertage im heimischen Garten statt dort zu verbringen, wo sich viele Menschen tummeln.

 

Dennoch ist Vorsicht geboten: Jährlich passieren tausende Unfälle durch falsch aufgestellte Leitern, beim Rasenmähen und Co. Tipps rund um die Arbeit im Grünen gibt’s in dieser kostenlosen Broschüre:

 

Weiterlesen

 

 

Eine der großen Felder im Bereich des Arbeitsleben ist das Thema Burnout.

 

Die Gefahr einen Burnout in seinem Berufsleben zu erledigen, ist gar nicht mal so gering. Die zahlen steigen steig und da ist nicht einfach mal 6 Wochen Krnakheit abgetan. Manche gar nicht in Ihren Beruf zurück und erleiden in der Krankheitsfrage einen herben finanziellen Verlust.

 

Dagegen kann man sich mit einer Krankentagegeldversicherung und einer Berufsunfähigkeitsversicherung hervorragend absichern.

 

 

Um  sich eine ersten Überblick über die oben genannten Themen zu verschaffen gelangen Sie hier zu weiteren Infos und können auch einen ersten Vergleich erstellen.

 

Krankenzusatzversicherung

 

Es ist soweit.

 

Bei den Millennials (18-bis 32 Jährigen) ist der zusätzliche Bedarf einer privaten Altersversorgungsstrategie angekommen. Bei einer Umfrage eines großen deutschen Versicherers kam heraus, dass 65 % der Millennials sich große Sorgen um Ihren Finanzstatus im Alter machen und die Notwendigkeit einer Zusatzversorgung anstreben.

 

Wie immer, wenn jemand an meinen Geldbeutel will bzw. ich einen monatlichen Betrag abgeben soll,

wird es ernst und der Wille wird schwach.

 

Weiterlesen

 

 

Was ist das nun schon wieder ?

 

Weiterlesen

 

Eine Befragung von rund 8.000 Versicherten aus acht Ländern – primär auf Kfz-, Wohngebäude- und Hausratversicherungen bezogen – erbrachte kürzlich die Erkenntnis, dass die deutschen Versicherungskunden insbesondere auf zwei Feldern herausstechen:

Weiterlesen

Kontakt
Knut Mäuselein

Erfahrungen & Bewertungen zu Makler-Mäuselein

Ihr Geld Nachhaltig angelegt!

Marktplatz Mittelstand - Makler-Mäuselein