• facebookButton
  • Xing Button

 

  1. Regelmäßig anzulegen lohnt sich auf lange Sicht

 

Unabhängig von der Laufzeit Ihrer Geldanlage lohnt es sich, regelmäßig in einen Fonds zu investieren, beispielsweise jeden Monat oder jedes Quartal. Diese Strategie nennt sich Durchschnittskosten-Methode. Zwar sind Gewinne dadurch weder garantiert noch Anlagen gegen einen Marktabschwung gesichert; jedoch profitieren regelmäßige Anleger, die auch in schwachen Marktphasen investieren, von den günstigeren Kursen. Das senkt den durchschnittlichen Kaufpreis.

Während eines fallenden Marktes kann regelmäßiges Sparen für Anleger etwas kontraproduktiv wirken. Jedoch können gerade zu diesem Zeitpunkt einige der besten Investitionen getätigt werden, da Vermögenswerte günstiger sind und von einer späteren Markterholung profitieren.

 

Teilen:
Kontakt
Knut Mäuselein

Erfahrungen & Bewertungen zu Makler-Mäuselein

Ihr Geld Nachhaltig angelegt!

Marktplatz Mittelstand - Makler-Mäuselein